Tipps zum gesunden genießen von Nüssen

Nüsse sind nicht nur lecker, sondern auch gesund, weil sie unserem Körper viele Mineralien und Vitamine bieten. Deshalb sind sie als  Snack, oder zum Essen sehr gut geeignet.  Wie so oft, haben wir aber leider wenig Zeit und viel Arbeit. Diese Kombination erlaubt es uns manchmal nicht, gesundes Essen wirklich zu genießen.

Laut einer Studie der New York Times, sagten 62 Prozent der befragten Menschen aus, dass sie während der Arbeit essen.

Vivian von nussmart hat die Ernährungsexpertin Camila González interviewed,  und gibt uns Tipps, wie man Nüsse gesund essen kann.

Die natürliche Nuss ist immer die bessere Wahl

Wir sollen die Nüsse idealerweise ohne Zucker und ohne Zusatz von Konservierungsstoffen zu uns nehmen , erklärt die Ernährungsexpertin. Die natürliche und unverarbeitete Nuss ist immer die bessere Wahl, weil sie ihre Qualität, Geschmack und Frische bewahrt.

Bei nussmart, wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Euch die leckersten und besten Nüsse anzubieten. Deshalb ist es sehr wichtig für uns, die Qualität unserer Produkte zu erhalten. Daher beziehen wir nach Möglichkeit alle unsere Nüsse und Kerne direkt aus den Ursprungsländern.

 Wann ist die beste Zeit Nüsse zu genießen?

Du kannst sie zum Frühstück, Mittagessen oder zu Deinen Pausen essen. Zu jeder Tageszeit kannst Du diesen gesunden Snack genießen. Nüsse vertragen sich sehr gut bei sehr vielen Gelegenheiten.

Alles Gute ist geteilt und alles geteilte ist gut! Nüsse schmecken am besten mit Freunden, der Familie, auf einer Party, beim Spaziergang oder beim Sport. Einfach überall! 

Nicht mehr, dafür besser essen

Der ideale Genuss für eine Person ist 1 Portion pro Tag. Dies kann aber je nach den Anforderungen jeder Person variieren,  erläutert die Ernährungsexpertin.

Folgendes Beispiel: 1 Portion Nüsse sind je nach Nuss mit ihren unterschiedlichen Gewichten ungefähr 5 Stück und entsprechend ca. 25 Gramm.

  • 1 Portion Mandeln: ca. 26 Stück, entspricht einer ungefähren Handvoll von 25 Gramm.
  • 1 Portion Pistazien: ca. 26 Stück, entsprechen ungefähr 25 Gramm.

Nüsse sind ein sehr flexibles Lebensmittel, weil sie mit anderen Lebensmitteln hervorragend gemischt werden können.

Zum Beispiel kann man sie mit Joghurt, Milch, in einem Kuchen, in einem Salat, einer Sauce, oder wie man will zugeben. Diese Mahlzeiten sind perfekt für die Pause und bei der Arbeit, weil sie gesund sind und uns unsere Vitamine gibt. 

Der beste Sport(s)freund: Nüsse

Wenn die Nüsse vor dem Training konsumiert werden, wird dieser Treibstoff unseren Körper Energie zuführen und unsere Leistung verbessern. Oder nach dem Training. Dort helfen sie uns unsere Muskeln zu regenerieren. Du kannst etwas davon durchaus schon vor dem Training essen, damit der Körper sie schneller verdauen kann, erklärt unsere Interviewpartnerin Camila González.

 

Berufstätige Menschen haben normalerweise wenig Zeit zu essen, weil sie viel arbeiten müssen. Es ist jedoch nicht gut für deren Gesundheit, wenn die Zeit für das Mittagessen nicht mehr als wichtig erachtet wird. Deswegen sind Walnüsse, viele andere Nüsse und Mischungen aus Nüssen sowie getrockneten Früchten ein hervorragender Energielieferant auch während der kurzen Pausenzeit.